Rabadan in Bellinzona

Früüüüüüüüh war's am Samstag! Schon um 7 Uhr morgens startete unser Car in Richtung Bellinzona. Einige von uns hatten noch die Nacht zuvor beim Seegeisterball in Konstanz in den Knochen. Aber mit den steigenden Metern über Meer stieg auch rasant die Stimmung und die langsam durchbrechende Sonne verhiess nur das Beste. Und wir sollten nicht enttäuscht werden.

Bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten 30°C kamen wir in Bellinzona an und wurden sofort von unserem "privaten Guide" Luka in Empfang genommen. Anschliessend konnten wir uns in der uns zur Verfügung gestellten Unterkunft für die anstehenden Konzerte und den Guggen-Umzug ready machen. 
Auf der Piazza Collegiata spielten wir mehr als einmal vor einem riesigen, begeisterten Publikum und auch der Umzug mit 18 Guggen aus der ganzen Schweiz war fantastisch besucht. Die ganze Innenstadt war eine riesen Party und in und vor jedem Restaurant, sowie in den zahlreichen Zelten feierten die Menschen ausgelassen. Und so früh dieser Tag auch begann, so endete er für viele dann doch um so später. 

Der Sonntag empfing uns gemütlich mit Sonnenschein und ein kleines Platzkonzert im Palazzo Civico weckte wieder die alten GSC Lebensgeister.

Bis zum Umzugsstart um 14 Uhr blieb uns aber noch genug Zeit, um nochmal die Stadt zu erkunden. So stiegen einige von uns hinauf zum Castelgrande, während andere es sich in Cafés gemütlich machten, um sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen.
Kurz nach 2 setzte sich dann aber der ganze Fasnachts-Tross vom Bahnhof an der Viale Stazione aus langsam in Bewegung. Von der Piazza Collegiata aus, übertrug der RSI den gesamten Umzug im Fernsehen*. Auch an diesem Tag war die Veranstaltung von tausenden begeisterten Zuschauern besucht. Um mindestens 2 Kilo Konfetti in den Klamotten reicher, hatten wir dann nach knapp einer Stunde das Ende der Strecke an der Via Dogana erreicht.
Nach einer weiteren angemessenen Pause, in der wir noch einen Teil des Umzugs anschauen konnten, mussten wir uns aber leider schon wieder auf den Weg zum Car machen, um den Heimweg anzutreten. Eine sehr ruhige Carfahrt später hatte uns Kreuzlingen dann nach knapp 3.5 Stunden endlich wieder. 

Alles in allem war das Wochenende ein Event, welches wir in dieser Form gerne wieder erleben möchten. Extrem nette Leute, klasse Stimmung, super Guggenmusiken, sehr gute Organisation und bestes Wetter. So werden wir den Rabadan 2019 immer in allerbester Erinnerung behalten.

*Hier ein Link in die RSI Mediathek  . Für unseren Auftritt ca. 40 Minuten vorspulen. 

Gasseschränzer Chrüzlinge

Gasseschränzer Chrüzlinge

Die Guggemusik Gasseschränzer Chrüzlinge ist ein 1986 gegründeter Verein mit Sitz in Kreuzlingen. Ihr Zweck ist es, die Guggenmusik und die Kameradschaft zu pflegen, in allen Belangen zu fördern und sich an Fasnachtsveranstaltungen zu beteiligen. 

Unser Vorstand Unsere Mitglieder